An den Ufern der Ruppiner Seen

Die Saison neigt sich dem Ende zu. Wir starten vom Schulplatz zur letzten Fahrradtour des Jahres in die nähere Umgebung. Lassen wir uns von den Eindrücken in der Natur zu dieser Jahreszeit überraschen, obwohl wir alle Straßen und Wege dieser Tour schon befahren haben.

Entlang des Sees fahren wir über die Seedammbrücken, durch die Lindenallee und über Wuthenow nach Gnewikow. Im Ort biegen wir links ab und folgen der Straße, auf der wir später die L167 kreuzen, um zur Verbindungsstraße zwischen Nietwerder und Radensleben zu gelangen. Auf diesem Weg fahren wir nach Nietwerder und weiter nach Alt Ruppin.

Auf halber Tagesstrecke besuchen wir hier die Halbinsel, um uns im Restaurant - Café "Zum Seebad" zu stärken.

Anschließend geht es durch Alt Ruppin nach Krangen. Dem Radweg folgend erreichen wir Krangen und fahren auf der Straße weiter nach Zermützel. Dort wendet sich der Tourverlauf wieder nach Süden, um entlang des Tetzensees nach Molchow zu kommen.

Nächstes Ziel ist die Schleuse Alt Ruppin am Molchowsee, wo wir den Rhin überqueren. Der Neumühler Weg bringt uns zur Kreuzung mit der B167, wo wir entsprechend der Wetterlage entscheiden können, ob wir durch den Stadtpark fahren oder den Radweg entlang der Alt Ruppiner Allee für die Weiterfahrt nutzen.

So oder so sind es nur noch wenige Kilometer bis zum Zielpunkt auf dem Schulplatz im Zentrum von Neuruppin.


Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Fahrtenplan bevor Sie sich für diese Tour entscheiden.

Info zur Tour
Datum:30.10.2022, 10 Uhr
Art:Radwanderung
Distanz:37 km
Fahrtenleiter:Frank Metzelthin
Treffpunkt:Schulplatz, Neuruppin
Versorgung:Einkehr geplant
Download
Neuruppin > Wuthenow > Gnewikow > Nietwerder > Alt Ruppin > Krangen > Zermützel > Molchow > Neuruppin