Gedächtnistour Tarmow

Diese sommerliche Tour führt uns heute zu zwei Zielen. Zunächst wollen wir im Gedenken an unseren Radwanderfreund Siegfried R. seine Ruhestätte in Tarmow besuchen.

Danach geht es durch das Rhinluch nach Wustrau, wo die Tour bei hoffentlich gutem Wetter ihr zweites Ziel erreicht und wir ein Bad im Ruppiner See nehmen.

Vom Startpunkt in Neuruppin folgen wir dem straßenbegleitenden Radweg der L16 nach Dammkrug, um dort auf den Radweg "Stille Pauline" zu gelangen und Fehrbellin anzusteuern.

Hier biegen wir an der Hauptstraße nach links ab und fahren weiter in Richtung Tarmow, wo wir den dortigen Friedhof aufsuchen.

Nach diesem Moment der Ruhe geht es auf einer sehr gut ausgebauten Verbindungsstraße weiter nach Hakenberg, wo am Denkmal für die Schlacht bei Fehrbellin unsere Mittagsrast eingelegt wird.

Anschließend starten wir in Richtung Wustrau und genießen die Weite der Landschaft des Rhinluchs.

Ziel ist jetzt die schöne Badestelle am Hohen Ende in Wustrau. Nach einem Bad und vielleicht auch Kaffee und Kuchen im Café Constanze fahren wir auf der Fahrradstraße von Wustrau zurück nach Neuruppin und beenden dort unsere Radwanderung.


Bitte lesen Sie unsere Informationen zum Fahrtenplan bevor Sie sich für diese Tour entscheiden.

Info zur Tour
Datum:24.07.2022, 10 Uhr
Art:Radwanderung
Distanz:48 km
Fahrtenleiter:Joachim Kröning
Treffpunkt:Schulplatz, Neuruppin
Versorgung:Einkehr geplant
Download
Neuruppin > Treskow > Fehrbellin > Tarmow > Hakenberg > Rhinluch > Wustrau > Treskow > Neuruppin